Climathon Wolkersdorf 2021

29.+30.10.2021

 

Wie wollen wir 2030 wohnen?

Mit dieser Fragestellung laden wir dich herzlich

zum 2. Climathon Wolkersdorf

am Fr. 29. und Sa. 30. Oktober 2021 ein.

Die Energiewende verlangt nach mehr als den bloßen Umstieg auf erneuerbare Energiequellen: Sie braucht eine Vision, wie wir von der Energie-Produktion über den Energie-Verbrauch und darüber hinaus Synergien schaffen, um rasch und effizient klimafreundliche Maßnahmen einzuleiten. Das bedeutet unter anderem das Einbeziehen gemeinschaftlicher Lösungen, die Förderung der Biodiversität und das Überprüfen von Konzepten wie z.B. der Schwammstadt.

Ob in den eigenen vier Wänden oder darüber hinaus: Du hast eine Vision, wie ein innovatives und lebenswertes Wolkersdorf 2030 aussehen könnte? Bringe deine Ideen ein! Tausche dich mit Gleichgesinnten und Andersdenkenden aus und arbeite in einer Gruppe in 2 Tagen einen konkreten Vorschlag aus.

Gemeinsam können wir sowohl als Haushalt als auch als Gemeinde einen wichtigen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel leisten. Wir freuen uns auf Dich!

Das Climathon Wolkersdorf Team

Wie wollen wir wohnen?

Die Veranstaltungen

Climathon Wolkersdorf 2019 Arbeitsgruppe
Plakat Climathon Wolkersdorf

Die Hauptveranstaltung: Der Climathon

Fr. 29.10. 17:00 bis Sa. 30.10. 19:00 im Schloss Wolkersdorf.

In knapp 24 Stunden arbeitest du mit deiner Gruppe eure Idee zu einem Konzept aus. Diese zwei Leitfragen helfen euch dabei:

  • Was wünschen wir uns?
  • Was müssen wir dafür tun? 

Am Samstag Nachmittag präsentiert jede Gruppe ihre Lösung im Plenum vor einer Jury. Die Jury gibt schließlich anhand unten stehender Kriterien der Politik eine Empfehlung ab: Dieses Projekt kann einen nachhaltigen positiven Einfluss auf die Gemeinde haben.

Die Kriterien der Jury:

  • Relevanz (Bezug zum Thema),
  • Regionaler und lokaler Bezug (Einfluss auf die Stadt und die Gemeinde),
  • Klarheit über die nächsten Schritte (u.a.: Möchte die Gruppe weiter daran arbeiten? Welche Interessensvertreter, Partner, Zuständigkeiten sind gefordert?)
  • Die Idee kann einen nachhaltigen Einfluss auf die Gemeinde haben und unterstützt sie auf dem Weg zur Klimaneutralität.

Hinweis zu den Vorkehrungen im Rahmen der COVID-19-Maßnahmen: Es gilt die 3-G-Regel. Für Teilnehmer*innen: Wir bitten Geimpfte und Genesene zusätzlich um einen negativen Test-Bescheid (z.B. über die Teststraße in der Schlossparkhalle). Wir bedanken uns vorab für deine Kooperation und dein Verständnis.

Agenda

Freitag, 29. Oktober

16:30 – Registrierung & Get-together

17:00 – Willkommen, Kick-Off

17:30 – Arbeitsmodul 1.1 – Moonshot

18:30 – Arbeitsmodul 1.2 – Start Gruppenarbeit

Zwischen 19:30 und 20:30 – Abendessen (vegetarisch & vegan)

Ab 20:00 – Arbeitsmodul 1.3 – Austausch mit einem Experten

22:30 – Rahmenprogramm

23:00, bis spätestens 1:00 – Arbeitsmodul 2.1 – Konkret werden

Samstag, 30. Oktober

07:00 – Yoga

08:00 – Frühstück (vegetarisch & vegan)

09:00 – Vortrag & Blick hinter die Kulissen: Die Bauerngreisslerei

10:00 – Arbeitsmodul 2.2 – Weiter konkretisieren

Zwischen 12:00 und 13:00 – Mittagessen (vegetarisch & vegan)

13:00 – Arbeitsmodul 3 – Arbeit abschließen

15:30 – Ideenfestival

17:30 – Abschluss & Umtrunk

Unsere Gustostückerl

Austausch mit Expertinnen und Experten

Freitag 20:00 – Ein erster Realitätscheck

Als Gruppe habt ihr erste verrückte Ideen gesammelt: Tauscht euch mit einer Expertin/ einem Experten eurer Wahl aus und holt euch Tipps von Daniel Reiterer, Gebäude & Energie, Stefan Schmidt, Stadtbegrünung & Schwammstadt, Johannes Selinger, Energie & Klimawandelanpassung, Doris Steinacher, Architektur & Raumplanung, Stefan Streicher, Grüne Infrastruktur & Klimagrün!

Bauerngreisslerei Obersdorf

Samstag 9:00: Bühne frei für die bauerngreisslerei

Am Samstag morgen starten wir mit einem Blick hinter die Kulissen: Wie ist die Bauerngreisslerei entstanden? Welche Inspirationsquellen, Hürden und Hilfestellungen bleiben dem Team Martina Gössinger, Matthäus Hirschbüchler, Alois Rögner und Christian Steindl in Erinnerung und was haben sie daraus gelernt? Der Innovationsmanager Johannes Naimer-Stach wird den Vortrag als Moderator begleiten.

Ladenraum Spezial-Preis

 Ideenfestival am Samstag: Spezial-preis für ein regionales, gemeinschaftliches Projekt

 Tamara Glaner und das Team vom Ladenraum Wolkersdorf unterstützen mit einem Starterbonus ein regionales, gemeinschaftliches Projekt. Das Projekt wird beim Ideenfestival ausgewählt und prämiert. Danke an das Team für diese tolle Initiative!

Climathon Warm up Event: Klimastammtisch am Wochenmarkt
Klimastammtisch

Unser Info-Stand: Der Klimastammtisch am Wochenmarkt

Du möchtest uns kennenlernen, mit uns plaudern, hast Fragen? Komm am Freitag Nachmittag vorbei: Wir stehen mit unserem Info-Stand beim Wizlsperger, gleich vis-à-vis vom Rathaus.

Termine: 24.9.,8.10., 15.10., 22.10., 15:00–18:00

Wo: Wochenmarkt, Hauptplatz Wolkersdorf.

Special: Fr. 24.9.: Globaler Klimastreik! #AllefürdieZukunft

Update 25.10.2021: Wir bedanken uns für die vielen schönen Gespräche und den kritischen Austausch. Auf ein nächstes Mal!

Stay tuned

Entdecke weitere Hintergrundinfos auf unseren Social Media Kanälen. Jede Woche behandeln wir spezielle Themen und teilen mit dir was uns besonders inspiriert!

Organisation

Climathon Wolkersdorf Team 2021

Das Team hinter dem Climathon Wolkersdorf 2021 besteht aus Nathalie Aubourg (Agentur naau), Jana Friedlmayer, Lisa Holzer und Bernadette Eckelhart.

Wir haben 2020 erste Pläne geschmiedet, um trotz Pandemie einen Raum zu schaffen, damit wir gemeinsam Wolkersdorf klimafreundlicher gestalten. Wir sind nun überglücklich, endlich die Früchte unserer Arbeit mit euch zu teilen!

Kontakt: willkommen@climathon.at

Die Partner*innen und Sponsoren

Stadtgemeinde Wolkersdorf

Stadtgemeinde Wolkersdorf
Partner (Challenge Owner)

Raiffeisenbank Wolkersdorf
accent Inkubator

accent Inkubator
Kooperationspartner

Du  möchtest uns unterstützen?

Ob als Mitarbeiter*in, Challenge Provider*in, Sponsor oder Multiplikator: Gemeinsam schaffen wir mehr!

Rückblick 2019

Gemeinsam Wolkersdorf klimafreundlich gestalten

Ideen sammeln, Lösungen finden und unsere Zukunft mitgestalten: 2019 fand der erste Climathon in Wolkersdorf statt. Das Team des COWORKINGSPACE Obersdorf (Lead: Nathalie Aubourg) hat mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfer*innen und Unterstützer*innen am Freitag 25. und Samstag 26. Oktober 2019 22 Teilnehmer*innen aus der Region versammelt, um 24 Stunden lang gemeinsam innovative Lösungen für eine klimafreundlichere Zukunft auszuarbeiten. Hier steht der Report zum Download zur Verfügung.

Was durch den Climathon bewirkt werden kann, zeigen folgende Beispiele: Das Sieger-Konzept „Radstadt Wolkersdorf“ ist auf Schiene, die Gemeinde setzt nun auf Sonnenkraft als Energieträger der Zukunft und Dank des Inputs beim Climathon wird seltener gemäht, somit mehr Artenvielfalt ermöglicht.

Climathon Wolkersdorf Energie Team 2019

Energiewende (WOLKERSDORF 2019)

Beim Thema Energie wurde der Wunsch nach mehr Bewusstseinsbildung und Aktivierung laut, der die Bürger*innen der Gemeinde auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energiewende mitnimmt. Die Gemeinde griff den Impuls auf und initiierte das Sonnenkraftwerk Wolkersdorf (2020).

Radlobby Wolkersdorf

RADpaRADe (WOLKERSDORF 2019)

Bewusstseinsbildung und Aktivierung für eine radfreundliche Gemeinde mit einer RADpaRADe und einem Strategiepapier, weitergeführt von der Radlobby Wolkersdorf.

EIT Climate-KIC EU Logo

The Climathon is a program provided by Climate-KIC. Climate-KIC is supported by the EIT, a body of the European Union.